Skifahren am Achensee

Hier geht es nicht um schneller, weiter, mehr – in den vier Skigebietern am Achensee zählt nur ein Superlativ: Genuss. Und der kommt für keinen zu kurz, denn hier finden sowohl Kinder als auch Erwachsene, Anfänger wie Könner beste Voraussetzungen für genialen Pistenspaß. Wer einfach nur entspannt Ski fahren und dabei eine berauschend schöne Landschaft genießen möchte, der ist hier am See genau richtig.

>> Hier geht’s zum tagesaktuellen SCHNEEBERICHT <<

Hochalmlifte Christlum
In der Christlum gibt es – von herrlich weiten Carvingfahrten bis hin zu griffigen Buckelpisten – die idealen Voraussetzungen für vielseitiges Skivergnügen. Ob Kinderwelt, Familienabfahrt oder Profistrecke, für jede Könnerstufe ist gesorgt. Die Christlum bietet nämlich auch die einzigartige Möglichkeit, auf FIS-zertifizierten Strecken voll in Fahrt zu kommen. Während und nach dem Skitag sorgen schließlich vier Einkehrmöglichkeiten für jeden Durst und Gaumen.

Rofanseilbahn Maurach
In nur fünf Minuten gelangt man mit der Rofanseilbahn von Maurach auf 1.840 Meter Seehöhe und mitten ins Rofangebirge. Dort wartet Skivergnügen pur – hervorragend präparierte Pisten mit sicheren Schneeverhältnissen bis ins Frühjahr hinein. Skiprofis werden die schwarze Piste genießen, für jene, die es weniger steil mögen, bietet sich die lange Talabfahrt an der Sonnseite des Bergmassivs an. Entspannen und verwöhnen lassen kann man sich in der Erfurter Hütte, beim Almstüberl und im Berggasthof Rofan.

Karwendel-Bergbahn Pertisau
Das Skigebiet „Zwölferkopf“ ist bekannt für seine Familienfreundlichkeit. Insbesondere die Planberg- und Wiesenlifte als talnahe Übungsanlage sind ideal für Anfänger. Meistert man diese mit Leichtigkeit, steht der breiten Zwölferkopfabfahrt nichts mehr im Wege. Die Steigerung ist dann die Hubertusabfahrt mit traumhaftem Blick auf den Achensee. Traumhaft ist übrigens auch der Kaiserschmarren im Alpengasthof Karwendel.

Steinberg am Rofan
Steinberg am Rofan ist ein ganz besonderes Kleinod am Achensee. Der romantische Ort mit seinen 283 Einwohnern liegt einsam auf über 1000 Meter Höhe und punktet mit unberührter Natur und einem einzigartigen Flair. Zwar bringen es die beiden Rofanlifte und der Babyhang insgesamt nur auf knapp zwei Pistenkilometer, doch die sind exklusiv. Für Inhaber des Christlum-Skipasses ist das Gebiet übrigens gratis.