Sicher und fair am Achensee unterwegs

Das einzige Geräusch ist der knarzende Schnee bei jedem Schritt, der strahlend blaue Himmel spannt sich über die verschneite Winterlandschaft. Am Achensee bieten sich eine Vielzahl ausgewiesener Routen für Skitourengeher und Schneeschuhwanderer. Die Lage dieser Routen ist aufgrund ihres vergleichsweise geringen Gefahrenpotenzials gewählt – dennoch befinden sie sich im offenen alpinen Gelände. Dort ist immer Wachsamkeit und gute Vorbereitung geboten, bei schlechten Bedingungen sollte man auch auf diesen Routen von einer Tour absehen oder diese verschieben. Die Alpinschulen und Bergführer am Achensee stehen gerne mit Rat und Tat zur Seite und können für geführte Touren gebucht werden. So bekommt man aus erster Hand Wissen und Erfahrungswerte von echten Profis mit auf den Weg bzw. die Route.

Bei den richtigen Bedingungen ist man mit den folgenden fünf Tipps und den Tiroler Pistentourenmodell gut beraten: