Kostenloses Wanderprogramm am Achensee

Die markierten und gepflegten Wanderrouten in der Region Achensee lassen jedes Wanderherz höher schlagen: Von einfachen flachen Wegen über gemütliche Familientouren bis hin zu herausfordernden Touren ist alles dabei. Zusätzlich gestaltet die Region Achensee für ihre Gäste in den Sommermonaten ein kostenloses Wanderprogramm. Von 01. Juni bis 30. Oktober können Sie Montag bis Freitag mit Ihrer AchenseeCard an den kostenlos geführten Wanderungen in Rofan und Karwendel teilnehmen. Hier kommen Kräuter- und Naturfreunde genauso auf ihre Kosten wie Gipfelstürmer und Panorama-Liebhaber.

Haben Sie sich selbst einmal auf die Suche nach Kräutern gemacht oder sind Sie interessiert, welche Kräuter am Achensee zu finden sind? Dann schließen Sie sich montags der Sommerkräuterwanderung in Pertisau an. Neben der Besprechung der Pflanzen, welche am Wegesrand zu finden sind, gibt es auch einige schmackhafte Kostproben für die Teilnehmer. Am Dienstag trifft man sich zur Panoramawanderung in Achenkirch. Von der Ortsmitte wandern Sie zum Adlerhorst. Nach einem weiteren kurzen Aufstieg erreichen Sie den Panoramasteig zur Zöhreralm mit fantastischem Blick auf Tal und See.

Bei den Nature Watch Touren sind Sie mit den Naturpark-Rangern des Naturpark Karwendel unterwegs und bekommen während der Wanderung viel Wissenswertes über die Tier- und Pflanzenwelt am Achensee zu hören. Vom 3. Juni bis 28. Oktober geht es mittwochs zusammen mit dem Naturpark-Ranger und ausgestattet mit Swarovski-Ferngläsern auf eine spannende Entdeckungsreise mit Betrachtung der Tier- und Pflanzenwelt in Richtung Feilkopf. Vom 4. Juni bis Anfang Juli und im Oktober trifft man sich donnerstags unter dem Motto „Wo sich Gams und Murmeltier treffen“. Zusammen mit dem Naturpark-Ranger geht’s hinein ins Unterautal und weiter hinauf bis auf die Moosenalm.

Die Gipfelstürmerwanderung ist immer entweder von der Tal- oder der Bergstation der Karwendel-Bergbahn bzw. Rofanseilbahn ausgehend. Die Tour führt immer auf einen anderen Gipfel. Während der anspruchsvollen Ganztagestour wird ein Einblick über die Flora und Fauna gegeben.

Ein besonderes Highlight stellt die Steinadlerführung dar. Ist doch der größte Naturpark Österreichs die Heimat von Steinadlern, die in freier Wildbahn nirgends sooft vorkommen, wie im Karwendel. Bei dieser Wanderung geht es in ein Steinadlerrevier, wo die Steinadler beobachten werden. Frühaufsteher dagegen freuen sich auf die Sonnenaufgangstour zur Astenau Alpe mit Bergsteigerfrühstück. Wer lieber alleine oder mit seinen Liebsten unterwegs ist, bucht individuelle Touren bei den regionalen Wander- und Bergführern.

Hier finden Sie alle Informationen zum kostenlosen Wanderprogramm.